Wege der Unsterblichkeit

Da Leben immer einen Zusatz für eine Seele bedeutet ist es Ziel aller Seelen in einer Manifestation und oder Inkarnation zu stecken die andauert. Unsterblich ist das geschriebene Wort, die Kunst, Werte, die den Tod ihrer Umwelt überdauern sollen. Es ist jedoch zu differenzieren, dass Unsterblichkeit und Unverwundbarkeit zwei verschiedene Dinge sind. Eine Seele, die in einem unverwundbaren unsterblichen Leib steckt ist schwer verflucht, denn niemals kann sie ihre Erinnerungen verlieren und wieder stofflos als Geistleib existieren. Laut einer indischen Legende wurde das Leben von den Menschen aus der Zentrale der Menschheit unserer Galaxis, der Milchstraße, hier von den aktiven Rebellen zur Evolution gebracht, um eine Kolonie zu gründen. Dies gelang nur gegen den Entschluss des Rates, deshalb wurde den extremistischen Rebellen ein Fluch auferlegt. Sie können nicht mehr inkarnieren. Physische Unsterblichkeit kann bei jedem Lebewesen erlangt werden, bei den Menschen ist es die Schneise im Gehirn, die gemeinhin als Hypothalamus, das zweite Herz im Körper, welches durch kognitive und honorierende Effekte durch die Geisteswelt aktiviert werden kann. Gelingt dem Wesen dieser Clou, erwacht das Hirn aus seinem Schlafe und ist in der Lage jedes DNA-Chromosom bis in Molekularebene zu beeinflussen. Zellalterung wird zur Frischzellenkur, Krebs kann nicht mehr wuchern. Natürlich stirbt diese Person, jedoch nur noch durch, dieser Zustand der Halbsterblichkeit ist die mystische Unsterblichkeit des Herkules und ein enorm hohes Gut.

Wir befinden in uns dem Zeitalter des Post-/Transhumanismus, Mensch und Maschine werden eins. Uralte Träume der Menschheit, wie Telepathie, Teleportation und Magie werden durch die Technik möglich gemacht. Durch diese ist es nämlich möglich den Körper zum Beispiel durch geklonte Organe, oder Nanobots, ständig zu erneuern. Diese künstliche Unsterblichkeit ist ebenfalls etwas Wunderbares, allerdings prognostiziere ich einen inflationären Effekt.
Bald wird man Organe bei Ebay bestellen, noch ist es Zukunftsmusik aber die Wissenschaft arbeitet in unserer Zeit sehr schnell und wir können nicht wissen, ob dieses Ziel noch 30 oder 150 Jahre beansprucht. Unsterblichkeit wird zur Ware, die man mit Geld kaufen kann.

Zu bedenken ist jedoch, dass die obere genannte Form der Unsterblichkeit die natürliche Weise ist und somit einen höheren Wert halt als etwas durch „techne“(griech. Technik, künstlich geschaffen) erworbenes.