Sein Name war Bubbel Körneangler

Da war er, der kleine Sammler
man nannte ihn Bubbel Körneangler
ein Hamsterchen mit dicken Backentaschen
er liebte es Würmchen zu vernaschen

Bubbel war ein sportlich Mann
jeder Sprung vom Bett gelang
Bubbel war ein Störenfried
alle hatten Bubbel furchtbar lieb

Nach zwei Jahren fühlte Bubbel
dass er gehen musste
Nagt noch einmal die Brotkornkruste
ich lies die Tür des Nachtes auf
Bubbel sah Chance
für seinen letzten Lauf

Unser Freund wollte in Freiheit enden
seine Zeit nicht mehr verschwenden
Verzeih mir Bubbel meine Tat
Ich bete Bubbel, der niemals starb.