Oma war ein Philosoph

Da saß sie steht’s,
im Sesselwanken
und dachte: Geht’s?
Bin in Gedanken

Denk an das Gute im Leben drin
Denk an das Schlechte, ein Losgewinn
Denk an des Schicksals ganzen Sinn

Oma isst gern Hellweizenbrot
Oma ist seit einem halben Jahr tot
Oma liebte den Opa so gerne
Oma im Garten, es funkeln die Sterne

Opa raucht pfeife und trinkt gerne nen Grog
Opa hat Verstopfung und scheißt auf dem Pott
Opa hat im Krieg Menschen erschossen
Opa hat im Berge Eisen gegossen

Oma am Hofe und Oma am Pferde
Da kommt der Philosphe, der Denker der Herde
Opa der Bauer, Opa hasst Polen
Opa hat in Bayern ein Fahrrad gestohlen

Mein Blut des Nordens friert in weissem Eise
16 Jahre jung und doch schon ein Greise,
sitz in dem Sessel und denke ganz leise
Philosophen sind’s, die Philosophen schaffen
Gott der Philosoph, er würde es machen